Hospitality Leaders Hospitality Leaders Menu 0
Google Translate
Deutsch, Hoteliers, Hottelling, Rundschreiben

Hotel investiert in die Gesundheit seiner Mitarbeiter: Betriebliche Krankenzusatzversicherung für 55 Hotelangestellte

Profile Photo By: Carsten Hennig
December 7, 2017

Hotel investiert in die Gesundheit seiner Mitarbeiter: Betriebliche Krankenzusatzversicherung für 55 Hotelangestellte

Velbert, 07. Dezember 2017 –
Das Best Western Plus Parkhotel Velbert geht für seine Mitarbeiter neue Wege im Gesundheitsmanagement. Das 81-Zimmer-Hotel bietet nun für alle 55 Hotelmitarbeiter und ihre Familien eine weitere Leistung an: Eine betriebliche Krankenzusatzversicherung – die PlusCard, die diverse zusätzliche Versorgungsleistungen im Krankheitsfall und bei der Gesundheitsprävention beinhaltet.

„Von der betrieblichen Krankenzusatzversicherung PlusCard, die wir abgeschlossen haben, profitieren alle unsere Hotelmitarbeiter und ihre Familien“, sagt Peter Gebhardt, Geschäftsführer des Best Western Plus Parkhotel Velbert bei der Kartenübergabe mit Dr. Niclas Gruse, Klinikgeschäftsführer des Helios Klinikum Niederberg (rechts) und Frank Wennmachers, Regionalleitung, Wir für Gesundheit GmbH (links im Bild).
„Von der betrieblichen Krankenzusatzversicherung PlusCard, die wir abgeschlossen haben, profitieren alle unsere Hotelmitarbeiter und ihre Familien“, sagt Peter Gebhardt, Geschäftsführer des Best Western Plus Parkhotel Velbert bei der Kartenübergabe mit Dr. Niclas Gruse, Klinikgeschäftsführer des Helios Klinikum Niederberg (rechts) und Frank Wennmachers, Regionalleitung, Wir für Gesundheit GmbH (links im Bild). (Foto: Best Western)

Dazu hat das Vier-Sterne-Haus eine Kooperation mit dem bundesweiten Kliniknetzwerk „Wir für Gesundheit“ und mit dem Helios Klinikum Niederberg vor Ort geschlossen. Mit der PlusCard können Hotelmitarbeiter und ihre Familien fortan beispielsweise bei einem stationären Krankenhausaufenthalt von Komfortleistungen wie Privatpatienten profitieren, wie der Unterbringung in einem Zweibettzimmer sowie umfassenden Serviceleistungen. Darüber hinaus steht ein Facharzt-Terminservice zur Verfügung und durch die Vorteilswelt von „Wir für Gesundheit“ können Sonderkonditionen bei ausgewählten Partnern aus den Bereichen Sport, Freizeit und Gesundheit genutzt werden.

„Die Gesundheitsvorsorge unserer Mitarbeiter liegt uns sehr am Herzen. Der Abschluss dieser Kooperation, bei der die Gesundheit unserer Mitarbeiter im Vordergrund steht, ist für uns ein sinnvoller Schritt und eine gute Ergänzung zu unseren bestehenden Angeboten“, erklärt Peter Gebhardt, Geschäftsführer des Best Western Plus Parkhotel Velbert. Die PlusCard als betriebliche Krankenzusatzversicherung wurde als Arbeitgebertool gemeinsam von dem Kliniknetzwerk „Wir für Gesundheit“ und dem Debeka Krankenversicherungsverein a. G. entwickelt und ist in rund 200 deutschen Krankenhäusern einsetzbar. „Als Gesundheitsdienstleister der Region freuen wir uns, für PlusCard-Inhaber und damit auch für die Mitarbeiter des Best Western Plus Parkhotel Velbert, als Partnerklinik da zu sein. Es ist ein sinnvolles und weitsichtiges Engagement, wenn Unternehmen frühzeitig in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter investieren. Dabei unterstützen wir sie gern“, sagt Dr. Niklas Cruse, Klinikgeschäftsführer des Helios Klinikums Niederberg, das der Partner des Hotels vor Ort ist.

Das 81-Zimmer-Hotel hat sich für die PlusCard entschieden, um seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen besonderen Mehrwert zu bieten. „Die PlusCard ist zum einen ein Zeichen unserer Wertschätzung, zum anderen profitieren ganz klar die Menschen von einer sehr guten medizinischen Betreuung und werden durch den Facharztterminservice zeitnah behandelt.“, sagt Gebhardt. „Zusätzlich haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, auch ihre Familien über die PlusCard-Family abzusichern – ein zusätzlicher, familienfreundlicher Aspekt unserer neuen Kooperation.“, resümiert Gebhardt.

accesso totale

Ottieni accesso a tutte le notizie del settore ospitalità.

Iscriviti ora. E' gratis.
Oppure importa i dati da